Meister / Meisterin in einem Bauhauptgewerbe oder staatlich geprüfte/r Bautechniker / Bautechnikerin für das Baugenehmigungsverfahren und die Bauaufsicht
Meister / Meisterin in einem Bauhauptgewerbe oder staatlich geprüfte/r Bautechniker / Bautechnikerin für das Baugenehmigungsverfahren und die Bauaufsicht
Landeshauptstadt München
München
Referenznummer:
7159

Bitte in der Bewerbung angeben.

Die Landeshauptstadt München sucht
für das Referat für Stadtplanung und Bauordnung,
Hauptabteilung IV – Lokalbaukommission
zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere

Meister/innen in einem Bauhauptgewerbe oder staatlich geprüfte Bautechniker/innen für das Baugenehmigungsverfahren und die Bauaufsicht

in Besoldungsgruppe A 8 mit Entwicklungsmöglichkeit nach Besoldungsgruppe A 9 / Ent­gelt­gruppe E 9a TVöD mit Entwicklungsmöglichkeit nach EGr. 9b TVöD.

Die Lokalbaukommission ist die größte Baugenehmigungsbehörde Deutschlands. Mit jährlich über 10.000 Entscheidungen in bauaufsichtlichen Verfahren trägt sie Mitverantwortung für die Lebensqualität Münchens und sorgt für die Wahrung eines nachhaltig geordneten Stadtbildes, die Einhaltung der Rechtsnormen und die Sicherheit am Bau.

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

Nach erfolgreicher Einarbeitung im Aufgabengebiet (ca. 2-3 Jahre) ist ein Einsatz in einem Team der Baubezirke vorgesehen:

Worauf kommt es uns an?

Für die ausgeschriebene Position suchen wir engagierte Persönlichkeiten mit einer erfolg­reich abgeschlossenen Meisterprüfung in einem Bauhauptgewerbe (Maurer-, Zimmererhandwerk oder Betonbau) oder einer Abschlussprüfung als staatlich geprüfte Bautechnikerin / staatlich geprüfter Bautechniker.

Des Weiteren sind insbesondere Teamfähigkeit und die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten erforderlich.

Darüber hinaus erwarten wir:

Was bieten wir Ihnen?

Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich.

Die Landeshauptstadt München fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Kontakt und Informationen

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Herr Spanakakis (Tel. 089 233-22265), Leiter des Teams Planannahme.

Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren steht Ihnen gerne Frau Becker (Tel. 089 233-22525) von der Lokalbaukommission, Geschäftsstelle zur Verfügung.

Weitere Informationen über die Landeshauptstadt München für Sie unter www.muenchen.de/karriere und auf .

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung zu der Stellenausschreibung mit der Ver­fah­rens­nummer 7159 mit aussagekräftigen Unterlagen, wie Lebenslauf, Abschlusszeugnis Berufs­ausbildung und Arbeitszeugnisse.
Ausländische Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle können Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland.de finden. Weitere Beratung dazu erhalten Sie auch über die Servicestelle zur Erschließung aus­ländi­scher Qualifikationen im Sozialreferat unter www.muenchen.de bzw. per E-Mail: servicestelle-anerkennung.soz@muenchen.de (bitte ver­wenden Sie den Betreff „Bewerbung bei der Landes­hauptstadt München“).

Ende der Bewerbungsfrist ist der 18.10.2018.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung nach Möglichkeit per E-Mail in nur einem PDF-Dokument zu.

Landeshauptstadt München
Referat für Stadtplanung und Bauordnung
Blumenstraße 28 b
80331 München

Internet: www.muenchen.de/karriere

E-Mail: bewerbung.lbk@muenchen.de