Mitarbeiterin oder Mitarbeiter im Kanalservice der Münchner Stadtentwässerung
Mitarbeiterin oder Mitarbeiter im Kanalservice der Münchner Stadtentwässerung
Landeshauptstadt München
München
Referenznummer:
7130

Bitte in der Bewerbung angeben.

Die Landeshauptstadt München sucht
für die Münchner Stadtentwässerung,
Kanalbetrieb, Netzwartung und Netzinspektion
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Kanalservice
der Münchner Stadtentwässerung

in Entgeltgruppe E5 nach dem Tarifvertrag Versorgungsbetriebe (TV-V).

Die Münchner Stadtentwässerung ist in der Branche der größte Eigenbetrieb der Bundes­republik. Rund 950 Beschäftigte arbeiten bei einem Umsatz von 230 Mio. Euro teil­weise rund um die Uhr dafür, die schadlose Abwasserableitung, Abwasserreinigung und Klär­schlamm­ent­sorgung sicherzustellen. Sie setzen sich dafür ein, dass die Isar über die gesetzlichen Stand­ards hinaus den Münchnerinnen und Münchnern ein Stück Lebensqualität sichert. Durch ständige Verbesserungen des städtischen Kanalnetzes und der Reinigungs­leistung der beiden Großklärwerke trägt die Stadt München durch ihren Eigen­betrieb entscheidend zum Gewässerschutz der Region bei.

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

Worauf kommt es uns an?

Für die ausgeschriebenen Positionen suchen wir engagierte Persönlichkeiten mit einer ab­ge­schlos­senen Berufsausbildung im technischen Bereich.
Die abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice be­ziehungs­weise eine Fachkräfteausbildung im Kfz-Bereich (beispielsweise zum/zur Kraft­fahr­zeug­mechatroniker/in, zum/zur Karrosserie- und Fahrzeugmechaniker/in, zum/zur Bau­ma­schinen­mechaniker/in oder zum/zur Land- und Baumaschinenmechatroniker/in) ist von Vorteil.

Bewerben können sich auch Interessierte ohne abgeschlossene Berufsausbildung, die prak­tische Erfahrungen in einem vergleichbaren Arbeitsumfeld nachweisen können. In diesem Fall wird die Einstellung in Entgeltgruppe E4 nach dem Tarifvertrag Versorgungsbetriebe (TV-V) vollzogen.

Darüber hinaus erwarten wir:

Was bieten wir Ihnen?

Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich.

Die Landeshauptstadt München fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Kontakt und Informationen

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilen Ihnen gerne der Betriebshofleiter im Westen Herr Banzer (Tel. 089 6370065) und sein Betriebsmeister, Herr Sönnichsen (Tel. 0171 9734099) beziehungsweise für den Betriebshof Ost die beiden Betriebsmeister Herr Heitmeier (Tel. 089 818963870) oder Herr Bielawski (Tel. 0162 2556704).

Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren steht Ihnen gerne Frau Bachmaier (Tel. 089 233-62859) von der Personalabteilung der Münchner Stadtentwässerung zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung zu der Stellenausschreibung mit der Verfahrens­nummer 7130 mit aussagekräftigen Unterlagen wie einem positionsbezogenen Anschreiben, einem aktuellen Lebenslauf, dem Abschlusszeugnis Ihrer Berufsausbildung, Ihrem Führer­schein und Arbeitszeugnissen in Kopie, da wir Ihre Unterlagen nach Abschluss des Be­wer­bungs­verfahrens leider nicht zurücksenden können.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung möglichst per E-Mail in einem PDF-Dokument an bewerbungen.mse@muenchen.de oder über das Online-Bewerberportal der Landeshauptstadt München zu.

Münchner Stadtentwässerung
MSE-PMO
Friedenstraße 40
81671 München

Weitere Informationen zur ausgeschriebenen Stelle sowie der Münchner
Stadtentwässerung finden Sie im Internet unter www.muenchen.de/mse oder auf www.muenchen.de/mse-karriere.

Weiter zum Bewerbungsportal